Hallo Entertainment Junkies

gestern war ich mal wieder in Bremen im Tivoli bei einer Veranstaltung der European Pro
Wrestling.

Der Abend startet ganz ruhig mit der Ringerparade , wo die einzelnen Wrestler vorgestellt worden. Nur die Mainevent Wrestler ( Eddy Steinblock , Mike Schwarz und das Team Sons of Samoa ) waren nicht dabei.

Opener
Chris Rocke vs Tinox

Als Opener ganz ok gewesen. Tinox hat seine Rolle als Heel gut rüber gebracht. Chris
Rocke hat mir auch sehr gut gefallen. Beide haben aber noch Luft nach oben aber da wird sicher noch was kommen.

Günter Schmid vs Nikita Charisma
Nikita ist ja trotz seiner "Grösse" nicht zu unterschätzen und es macht Spass ihn in
Aktion zu sehen, am liebsten in schnell Aktionen oder vom Seil,da ist er Zuhause. Günter habe ich jetzt das erste mal Live gesehen und ich muss sagen das mir sein
Gesamtpaket gut gefällt. Wrestling,Gimmick und Unterhaltungswert.Passt alles.Gerne wieder buchen.


Mr No Limits Johnny Evers vs ???
Leider habe ich den Namen des jungen Mannes gerade nicht im Kopf. Das Match war nicht so
meins muss ich leider sagen. Ich habe Johnny schon Live erlebt und weiss das er den Namen "No Limits" nicht umsonst hat, doch mit dem Gegner war es nicht so möglich das zu
zeigen was Johnny kann. Der Gegner soll aber ein Rookie sein wie mir gesagt worde, ist
also noch zu entschuldigen. Johnny Evers würde ich gerne mal gegen Francis Kaspin sehen.

Dirty Dragan vs Francis Kaspin
Dirty Dragan vertritt sein Gimmick Klasse, selbst am Merchtisch in der Pause. Auch im Ring ist er gut anzusehen und zeigt tolle Aktionen, doch dann kam Francis Kaspin. Den
habe ich ebenfalls zum ersten mal Live erlebt und er war für mich die Überraschng des Abends. Dieser junge Mann wird mit dem richtigen Training und den richtigen Gegnern noch
viel zeigen. Gerne gegen Johnny Evers nächstes mal oder gegen Da Mack oder Axel Dieter Jr würde ich ihn auch gerne mal erleben.



Nate Devlin vs Nick Mustayne
Nate Devlin , ein junger Wrestler aus den Niederlanden war gut im Ring,könnte aber noch
mehr zeigen und noch ein wenig mehr mit dem Publikum spielen. Nick Mustayne , ein Powerhouse den ein wenig an eine Mischung aus Diesel und Razor Ramon erinnert. Sollte
sein Gimmick in der Rochtung ausbauen. Hat mir auch gut gefallen.

Robert Kaiser vs Zeritus
Kaiser macht sein Gimmick sehr gut und manchmal bis an die Grenze mit einigen Aktionen
aber ich finde das gut das nicht alle dem gerade Weg folgen und auch mal andere Dinge zeigen. Im Ring gegen Zeritus haben beide gute Unterhaltung gezeigt und auch die Fans
gut mit eingebunden. Zeritus´s Gimmick als durchgeknallter aus der Irrenanstalt erinnert
mich etwas an Nailz aus der WWF. Hat mit gut gefallen das Gesamtpaket.

Main Event
Tag Team Titel Match
Eddy Steinblock/Mike Schwarz vs Sons of Samoa

Entgegen den Kritikern war das ein tolles Match in dem alle aktiven ein tolles Match
geboten haben. Team SOS zeigte warum aus Samoa die Top Wrestler kommen. Den kann man den
ganzen Tag zusehen als Heels incl gegenseitiger Kopfnüsse. Auch Mike versucht eine Aktion gegen den Kopf von Manu, was gegen einen Samoaner eine blöde Idee war.
Am Ende ging es recht schnell und Team Big Germans gewann die Titel, dann worden sie aber von Alofa und Manu nach dem Match noch mit Stühlen zusammen geschlagen. Auch
Wrestler die helfen wollten erlitten das selbe Schicksal.
Am Ende sagte Eddy das hier das letzte Wort noch nicht gesprochen ist und man den Samoanern den fetten Arsch aufreissen wird.

Stimmung in der Halle war gut und soweit ich überblicken konnte eine volle Halle.
Alles in allem eine gute Show mit jungen Talenten und einem guten Main Event

 

Danke EPW

 

Euer Bernd Lorenz