242099570_4495607670497510_4206235472241948562_n.png

Hallo Star Wars,SciFy Fans und Convention Freunde.

Am 02 April 2022 war ich auf der Power of the Force Con in Köln.

 

Im folgenden möchte ich kurz ein paar Gedanken zum Event los werden.

 

Einlass:

Der Einlass war eine lange lange Schlange, dieses aber noch wegen der ganzen Corona Controllen. Alles
in allem ging es trotz der Umstände recht gut voran. Auch hatten wir viel Spass in der Warteschlange
als eine Gruppe Stormtrooper kam und den X-Wing Piloten, leider weiss ich garnicht seinen Namen,
erstmal zu einer Überprüfung an die Wand gestellt haben. Ein Jedi ,der ebenso in der Schlange stand,
sagte am Ende "Das ist nicht deer den ihr sucht" Alles war am lachen.

 

Händler und Co

Händler waren wirklich wie Sand am Meer. Ich denke es gibt nichts von Star Wars was nicht da irgendwo lag. Händlertechnisch war die Con weit weit vorne.

 

Stars an den Tischen

Bei meinem ersten Rundgang durch die Halle kam ich am Ende zu den Stars die zum Grossteil an den
Tischen waren um Autogramme zu geben.

Alle waren sehr Fanfreundlich und man konnte sehr gut mit allen reden und Smalltalk halten. Mir
persönlich sind Chris Bartlett und Barry Lowin sehr positiv aufgefallen.

Ansonsten wirkten die Stars, wie auf allen Conventions, zum grossen Teil sehr zufrieden, plauderten mit
den Fans und ab und an gab es legeale Foto´s. Die Schlangen bei den Autogrammen hielten sich in
Grenzen.Wartezeiten waren oft bei Emily Swallow, die der Star des Abends war dort.

 

Photoshoot´s

Gut organisiert. Minimale Wartezeiten ausser bei Emily Swallow , da wollten wieder viele hin.
Wie bei jeden Event nur Sekunden mit dem Star aber das ist
normal. Die Foto´s worden von einer guten Fotografin toll gemacht.
Zwischendurch hat ein Drucker leider den Dienst eingestellt was zu Verzögerungen beim ausdrucken führte, es blieb aber alles im Rahmen.

 

Panel´s

Die Panel´s waren immer gut besucht und die Stars haben wie gehabt auch gerne mal kleine Geheimnisse
verraten. Robert Watts konnte aus gesundheitlichen kein Star Talk auf der Bühne halten aber sprach mit den Fans gerne und viel am Autogrammtisch.
Ich habe nur ein paar Panels besucht aber sie waren alle sehr locker und gut durch die Moderatorin geführt.

 

Cosplay

Cosplayer waren immer und überall zu finden. 
Es war alles dort. Aus den alten Filmen aus den neuen Filmen aus den Serien. Cosplayer ohne Ende. Auf dem Gruppenfoto ist nur ein Teil zu sehen derer die Samstag dort waren. Sehr hängen geblieben ist die weibliche Version von Boba Fett,Klasse. Und der rollende BB-8. 
 

Drumherum

Das ganze Drumherrum war ,recht gut aufgebaut. Man konnte an verscheidenen Stellen nach Draussen mal an
die kalte Sonne um Frischluft zu tanken, drinnen waren ja leider noch Masken angesagt.

Für Essen und Trinken war auch gesorgt.

Auch ist es immer wieder schön wenn einen Leute ansprechen die einen von Facebook und Co kennen.Auch
hat man viele neue Leute kennen gelernt.

 

Staff

Das Team war immer freundlich und hilfsbereit. Klasse und fetter Pluspunkt ans Team. Jedenfalls ist mir persönlich nichts negatives aufgefallen.

 

 

Alles in allem war es eine gute Convention.

Und am 01 und 02 April 2023 heisst es wieder „Power of the Force Con“

 

Euer

Bernd Lorenz

277681594_5150124635045807_1880190481311419174_n.jpg
20220402_111458.jpg
20220402_152902.jpg
20220402_151642.jpg
20220402_180349.jpg
20220402_180403.jpg
20220402_180424.jpg
20220402_180313.jpg
20220402_145417.jpg
20220402_125240.jpg
20220402_132756.jpg
20220402_150157.jpg
20220402_132318.jpg
20220402_143212.jpg
20220402_131615.jpg
20220402_125414.jpg
20220402_131100.jpg
20220402_153859~2.jpg
20220402_152708.jpg
20220402_145935.jpg
20220402_125829.jpg
20220402_123821.jpg
20220402_115042.jpg
20220402_123925.jpg