Medieval Fantasy Convention 2016

Am Samstag war ich auf der Medieval Fantasy Convention in Solingen auf Schloss Burg.

Schon als ich ankam war ich von dem Schloss an sich als Location von aussen begeistert,
wo hätte man besser eine Con mit dem Thema Game of Thrones ,Harry Potter oder Herr der Ringe veranstalten können als auf einer Burg?

Ich war recht früh da ,da das Orga Team schon im Vorfeld gesagt hat das es nur begrenzt Parkplätze geben würde. Aber man die Convention mühelos auch mit dem Bus oder der
Seilbahn erreichen kann. Dort angekommen war ich nicht allein,schnell kamen mehr und mehr Fans hinzu. Ich habe mit einer gut besuchten Convention gerechnet aber was da
nachher los war, war um es mit den Worten des Veranstalters zu sagen:"Überwältigend".

Das Wetter spielte am Samstag sehr gut mit, es war nicht zu warm und nicht zu kalt. Im Schloss angekommen worde man draussen schon von so vielen Eindrücken geflasht, überall
Ritter, Elben, Zwerge, Hanfbäckerei und sovieles mehr.

Der eiserne Thron
Nach dem ersten Rundgang wusste ich schon nicht mehr wo ich jetzt am liebsten nochmal hin will.Also entschloss ich mich den eisernen Thron für mich zu beanspruchen.
Der bekannte Thron aus der Serie Game of Thrones worde dort sehr gut nachgebaut und für
Selfie Fotos oder auch für Profifotos zur Verfügung gestellt. Die Profifotos konnte man sich eine Stunde später an den Info abholen.

Die Ritterlandschaft
In der Ritterlandschaft waren Ritter , Gaukler, eine Wahrsagerin und vieles mehr. Man konnte Ritterspiele üben,Armbrust schiessen (für die The Walking Dead Fans unter euch,
man fühlte sich wie ein kleiner Daryl Dixon ;-) ) Und man konnte auch den "normalen" Ritteralltag etwas beobachten.


Skyhunters in Nature
Eulen, Bussarde und Falken zum greifen nah,das war auf jedenfall schon ein wirklicher Hingucker. Und man spürte schon richtig wie die Damen und Herren Ihre gefiederten
Freunde lieben. Für schmales Geld konnte man sich sogar das eine oder andere wunderbare Geschöpf auf den Arm setzen lassen. Star war sicher die kleine Eule. Skyhunters in

nature müsst ihr Live gesehen haben.

https://www.facebook.com/skyhunters.in.nature

Cosplayer/innen
Sie waren überall auf dem ganzen Gelände,die Cosplayer/innen die dem ganzen immer das
gewisse etwas geben. Elben,Zwerge,Wikinger,Ritter,Kriegerinnen und alles was in die Fantasywelten passte war dort.
Ehrlich war das sogar vor dem Schloss sich ältere Herren und Damen die auf Wanderschaft
durch die Gegend um das Schloss waren sichtlich freude hatten sich mit einigen Cosplayer/innen ausserhalb des Events zu fotografieren. Man ist eben nie zu alt um sich
mit Elben und Königinnen aus Game of Thrones fotografieren zu lassen ;-)


Photoshootings
Die Photoshootings liefen sehr Reibungslos ab und man hatte nicht allzulange Wartezeiten
was den Ausdruck der Bilder betraf. Auch die Warteschlangen bei den Foto´s waren recht kurz, bis John Rhys Davies kam. Die Nebenhallen waren leer und es schien das fast jeder
ein Foto mit dem sympatischen Schauspieler haben wollte. John, den viele als Gimli aus Herr der Ringe kennen, war beim Shooting sehr gut drauf. Als ich mit Ihm das Bild
gemacht habe,hat er mich kurz bevor die Fotografin den Auslöser gedrückt hat noch gekitzelt :-D damit man auch schön lacht. Ein wirklich sehr sehr netter Mensch. Auch die
anderen Stars hatten sichtlich Spass bei den Shootings.

Autogramme
Ja bei dem ein oder anderen kam man recht zugig ran um sein Autogramm und ein kurzes Gespräch mit dem Star zu führen, bei John Rhys Davies musste man sich etwas gedulden
aber auch er hat jedem seinen Wunsch erfüllt. Sichtlich Spass hatten bei den Autogrammen auch James Cosmo und Ian Beattie mit den Fans der Serie Game of Thrones.

Panels mit den Stars
Hier komme ich zum ,aus meiner Sicht, einigen Kritikpunkt. Der Raum für die Panels mit
den Stars war eindeutig zu klein und den Ansturm der Fans nicht gewachsen. Der Veranstalter und sein Team haben auch mit einem Ansturm der Fans in dem Ausmass nicht
gerechnet aber auch hier wie in allen anderen Dingen versucht so schnell wie es ging zu lösen. Und ich denke sollte es zur nächsten MFC 2 kommen wird dort dementsprechend reagiert sein.

Händler
Händler waren natürlich auch dort um haben Ihre Waren von Schwerten über Schmuck bis hin
zu handgefertigten Unikaten wie man sie bei der Figurenwerkstatt Ruland sehen konnte angeboten. Zur Figurenwerkstatt Ruland sein noch mal ein Dank für die Photopoints gesagt
die mal wieder einmalig waren.Danke euch beiden.

www.facebook.com/Figurenwerkstatt

 

oder die Puppenmami der Puppenwerkstatt

www.facebook.com/puppenwerkstatt

 

 

OrgaTeam und Veranstalter
Kommen wir mal zum Orgateam und dem Veranstalter. Ich habe es selbst erlebt wie
nett,freundlich und hilfsbereit jeder einzelne im Team war. Dies haben auch andere mit denen ich gesprochen habe immer wieder positiv erwähnt. Der Veranstalter an sich hat
auch alles richtig gemacht und mit gezielter Werbung und Support ,unter anderem auch von
uns, die richtigen Leute erreicht und war wie er mir in einem kurzen Gespräch noch am Samstag verriet ,selbst überwältigt das es so gut ankam und wirklich so viele gekommen sind. SerienFansGermany und The-Entertainment-Junkie.de werden gerne wieder euch im Netz
supporten. Danke an das gesamte Team. Klasse.



Gesamteindruck
Immer noch völlig selbst überwältigt muss ich sagen das diese Convention die Messlatte was den Bereich Fantasy Con in einen höheren Bereich will ich nicht sagen, eher in einen
Eigenen Bereich gesetzt hat, den wie schon erwähnt ist man mit der Wahl der Location zu so einem Event ganz weit vorne gewesen. Organiesiert wirkte auch alles recht gut und
wenn kleine Probleme auftratten worde sofort nach Lösungen gesucht. Man konnte trotz der vielen Fans fast überall zügig ran, ausser bei John Rhys Davies und draussen der Hanfbäckerei :-D
Alles in allem ein toller Event,mit viel mehr Gästen als erwartet, keinem Stargast der
ausgefallen ist, wie man es von vielen anderen Con´s kennt und vielen vielen zufriedenen Gesichtern die den Event verlassen haben.

DANKE DANKE DANKE und 2017 bitte wieder.
Euer Bernd