Hallo Wrestlingjunkies,

Am Samstag war ich in Worpswede zur EPW Catch Cup Show 2012.
Als ich dort ankam war die Halle noch leer aber entgegen dem genörgel des vortages auf einem anderen Forum beheitzt.
Ich kam dann schnell mit Freunden ins Gespräch die mir erzählten das Freitags tolle Kämpfe waren aber die Halle nicht so gut besucht war.

Naja ,ich sah mich um und es waren höchsten 20 Leute da bis mir dann einfiel das ich ja auch wieder viel zu früh dort war
Die Halle füllte sich dann recht schnell und bei Showbeginn war aus meiner Sicht der Laden voll.

Ich geh jetzt kurz auf die Matches und Wrestler ein.

Opener
Alexander Falkenstein besiegt im Opener M.C. Logan,der den Abend vorher ein tolles Streetfight Match gehabt hat wie mir von mehreren Leuten bestätigt worde.
Die beiden standen sich nicht das erste mal gegenüber und zeigten einen tollen Opener. Ich mag M.C. Logan und sein durch geknalltes Gimmick und auch Alexander Falkenstein ist für mich einer der Unrated Stars aber dazu demnächst mehr auf Wrestlingjunkies.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Apu Singh gewinnt gegen Mike Schwarz.
Da habe ich Apu Singh das erste mal Live erlebt und er hat eine lockere Art drauf die man gut als Face verkaufen könnte aber er war der Heel des Matches. Beiden zeigten tolle Aktionen und bewiesen das sie zum guten "Nachwuchs" gehören sofern man noch von Nachwuchs reden kann. Klasse,hat mir gefallen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Scotty Saxxon besiegt Bergmann (Burghman) ???
Leider habe ich den Namen nicht ganz mitbekommen aber auch hier trafen junge Talente aufeinander und zeigten solides gutes Wrestling. Scotty ist für mich ein junger Mann der das noch weit in der Gewichtsklasse bringen kann. Aber auch der andere gefiel mir gut und ich hoffe ir verrät jemand der dies liest seinen Namen ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Carnage besiegt Terry Debrah und bleibt EPW Junior Champion.
Carnage mit seiner harten Gangart die ja auch gut zu Ihm passt.Auch hat er immer wieder schräge Sprüche drauf wie in diesem Fall zu Terry als er zu Ihm sagte:Für Dich sehe ich hier schwarz" was auf seine Hautfarbe anspielte. Könnte man falsch verstehen aber einen kleinem grinsen sah man das es Terry gut verstanden hat. In dem Match hätte ich aber Terry weiter vorne gesehen und Ihm den Gewinn gegönnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Jason Sensation besiegt Kenny the Kid. Kenny the Kid ist ein Wrestler der sich aus meiner Sicht von Match zu Match die ich gesehen habe verbessert hat und so zu den Top Wrestlern aus der Talentschmiede des NFC aus Hamburg gehört.Jason Sensation sagte mir vorher nichts aber auch er hat durch gute Moves schnell überzeugt und auch nicht ganz unverdient gewonnen auch wenn ich es hier Kenny gegönnt hätte.Dennoch beide würde ich gerne öfter sehen.

Big Ben und Ivan Strogoff besiegen Karsten Beck und Parliament Im Tag Team Titel Quali Match
Das Match war gut aufgeteilt zwischen Heels und Face. Big Ben,Ivan Strogoff und Karsten Beck kannte ich ja schon so habe ich mich mehr auf Parliment konzentriert und auch wenn er körperlich nicht wie der Megafighter aussieht zeigte er gute Ringübersicht und gutes Spiel um Umgang mit den Fans ebenso wie gute Moves.Auch hier kann ich nnur sagen tolles Match und Parliment bitte wieder bringen.

Big German Eddy Steinblock besiegt King Kong Karhula in Runde 5.
Ich war ja schon gespannt wie sich King Kong Karhula in der EPW im Mainevent macht und was soll ich sagen er machte sich gut. Man sieht die handschrift des FCF aus Finnland und auch das King Kong Karhula schon seit über 7 Jahren im Ring steht. Die Halle stand aber fast geschlossen hinter Eddy Steinblock und feuerten Ihn stark an. Am Ende musste King Kong Karhula in Runde 5 den Eddiegree einstecken und verlor. Tolles Match und alles in allem ein schöner Abend mit guten Matches und toller Stimmung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Mir hat es gefallen und ich werde im November 2013 wieder in Worpswede-Hüttenbusch sein wenn es heisst EPW Catch Cup 2013.

Euer Bernd Lorenz